Die Verbotene Stadt in Peking, China


Verbotene Stadt In Beijing Verbotene Stadt In Beijing

Erster Blick in die Verbotene Stadt Erster Blick in die Verbotene Stadt

Nachdem man das Tor der Verbotenen Stadt passiert hat stellen sich dem Besucher viele weitere Türen in den Weg. Die verbotene Stadt ist halt ziemlich riesig und besteht aus vielen einzelnen Häusern, Wohn- und Verwaltungsräumen.
Vor den Toren der Verbotenen Stadt rechts Vor den Toren der Verbotenen Stadt rechts

Viele viele Menschen im Sommer 2011 vor den Toren zur Verbotenen Stadt.
Vor den Toren der Verbotenen Stadt links Vor den Toren der Verbotenen Stadt (linker Flügel) im Sommer 2011.

Treppe am Hauseingang in der verbotenen Stadt Treppe am Hauseingang in der verbotenen Stadt

Über solche Treppen erreicht man vielfach die Eingangstüren zu den vielzähligen Gebäuden. (Marcus 2011)
Aufgang zu einem Gebäude in der Verbotenen Stadt Aufgang zu einem Gebäude in der Verbotenen Stadt

Viele Gebäude in der verbotenen Stadt sind nur über Treppen zu erreichen, die sie von den Höfen aus zugänglich machen. (Marcus 2011)
Touristen in der verbotenen Stadt Touristen in der verbotenen Stadt

Wer hätte es gedacht? Die verbotene Stadt ist heute gar nicht mehr so verboten, sondern bietet vielen Touristen Zugang, um einen Blick in die Vergangenheit Chinas zu gewähren.
Ein Innenhof in der verbotenen Stadt Ein Blick in einen wunderbaren Innenhof der verbotenen Stadt (Marcus 2011)

Mehrstöckiges Gebäude in der verbotenen Stadt Mehrstöckiges Gebäude in der verbotenen Stadt

Auch mehrstöckige Gebäude sind keine Erfindung der Neuzeit. Auch in der Verbotenen Stadt in Peking finden sich bereits beeindruckend große Palastgebäude.
Palastgebäude in der verbotenen Stadt Ein wunderschönes Palastgebäude in der verbotenen Stadt. So stellt sich z.B. mein Vater China vor 😉 (Marcus 2011)

Tür in der verbotenen Stadt zu einem Pavillon Eine wunderschön und kunstvoll gestaltete Tür in der verbotenen Stadt. Die Rot- und Grüntöne beeindrucken wirklich 😉

Pavillion in der verbotenen Stadt Einer der vielen Pavillions in der verbotenen Stadt. Wie fast immer von dutzenden Touristen umlagert.

Künstliche Steinformation in der verbotenen Stadt Eine wundervolle Steinformation in den vielen Ecken, die in der verbotenen Stadt zum Relaxen einladen.

Dachfirst in der verbotenen Stadt Ein Dachfirst wie man ihn auf vielen China-Fotos sieht – dieses Mal in der Verbotenen Stadt in Beijing (Peking).

Dachfirst in Gugong (Verbotene Stadt In Beijing) Vorneweg der Kaiser, gefolgt von Löwen und einem Sohn des Drachen – so zeigt sich der Dachfirst beinahe jeden Hauses in Gùgōng, der verbotenen Stadt.

Dachfirst in Gugong (= Kaiserpalast = Verbotene Stadt) 2 Dachfirst mit Kaiser, Löwen und Fabelwesen mit Blick nach rechts./span>

Verbotene Stadt eine Tür Die Verbotene Stadt hat viele solcher Türen




chinesisch newsletter
chinesisch besser lernen ebook
Anzeigen:
””
”chinesisch
”rosetta