Chinesisch mit dem Netscape Navigator


Wenn man beim Ansehen chinesischer Webseiten mit dem Netscape Navigator nur Zeichensalat sieht, kann man dem Programm evtl. mit wenigen Einstellungen auf die Sprünge helfen.
Man muss den Navigator nur so konfigurieren, dass er chinesische Seiten auch mit einem chinesischen Font anzeigt. Dazu wählt man aus dem Bearbeiten-Menü (Edit) den Menüpunkt Einstellungen(Preferences) und dann aus Kategorie (Categorie)
Gesamtbild/Schriftart (Appearance/Fonts).  Dann sind die Einstellungen für die beiden chinesischen Codierungen vorzunehmen :

  • für Chinesisch – VR China (GB)   (simplified chinese) Schrift mit variabler Breite (proportional font): MS Song
    Schrift mit fester Breite (fixed font): MS Hei
  • für Chinesisch – Taiwan (BIG5)   (traditional chinese
    Schrift mit variabler Breite (proportional font) (P)MingLiU
    Schrift mit fester Breite (fixed font): (P)MingLiU

Die Fonts kannn man sich bei Microsoft besorgen (siehe Chinesischer Sprachsupport für den Internet Explorer 5 und Outlook Express)

Es kann auch der Bitstream Cyberbit Font verwendet werden, ein universeller UNICODE-Font  (ca 6,12 MB), erhältlich auf dem Netsacape-Server  ftp://ftp.netscape.com/pub/communicator/extras/fonts/windows/

In manchen Seiten ist die Codierung leider nicht angegeben. Man kann über den Menüpunkt Ansicht/Zeichensatz die Verwendung einer bestimmten Codierung für die aktuelle Seite erzwingen
Achtung: Wenn man die Anzeige einer BIG5 codierten Seite in GB, oder umgekehrt, erzwingt, erhält man nur unsinnige und verstümmelte Seiten angezeigt.

Zurück zu den Softwaretipps




chinesisch newsletter

Anzeigen:
rocket chinese

Anzeigen: